Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Warmbronn

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere evangelische Kirchengemeinde in Warmbronn interessieren.

Auf diesen Internetseiten haben wir alle wesentlichen Informationen für Sie zusammengestellt. Sollte Ihnen dennoch etwas fehlen, melden Sie sich einfach. Wir freuen uns über jede Rückmeldung.

Miteinander unsere Kirchengemeinde gestalten und leben – Bewährtes fortführen und gleichzeitig Neues wagen – darauf freuen wir uns.

Bitte beachten: Da aufgrund der Kirchensanierung nur der Gemeindehaus-Saal für die Gottesdienste zur Verfügung steht, werden während der Zeit des Lockdowns (aktuell geplant bis einschließlich 14. Februar) KEINE evangelischen Gottesdienste in Warmbronn stattfinden!



Seien Sie herzlich gegrüßt

Pfarrer Hannes Freitag
und die Mitglieder des Kirchengemeinderates

Meldungen

Keine Präsenzgottesdienste während des Lockdowns

Keine Präsenzgottesdienste bis vorerst 14. Februar

mehr

Informationen zum erfolgten Beitritt zur Gesamtkirchengemeinde Leonberg.

Am 1.1.2020 erfolgte der Beitritt der Kirchengemeinde Warmbronn zur Gesamtkirchengemeinde Leonberg. Wir versprechen uns davon viele Synergien und Vorteile.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 25.01.21 | Begegnung schützt vor Antisemitismus

    2021 feiert Deutschland 1700 Jahre jüdisches Leben auf dem Gebiet des heutigen Deutschland. Aus diesem Anlass wirbt Jochen Maurer, landeskirchlicher Pfarrer für das Gespräch zwischen Christen und Juden, für mehr Kontakte zur jüdischen Kultur.

    mehr

  • 25.01.21 | Netzwerk „Mobilität & Kirche“

    Die evangelischen Landeskirche in Württemberg wird Teil eines ökumenischen Pilotprojekts zur Reduzierung von Treibhausgas-Emissionen. Das Netzwerk bietet einen Rahmen, um Erfahrungen und Strategien auszutauschen oder gemeinsam Projekte zu realisieren. 

    mehr

  • 22.01.21 | Männerpfarrer Joachim Schilling im Interview

    Bei einem Livestream-Gottesdienst wird Joachim Schilling am 24. Januar in sein neues Amt als Landesmännerpfarrer eingeführt. Im Interview erzählt er, was kirchliche Männerarbeit für ihn bedeutet und was er mit seiner Arbeit für die Kirche erreichen möchte.  

    mehr