Der Kirchengemeinderat

Solange die Pfarrstelle in Warmbronn nicht besetzt ist, leitet der Kirchengemeinderat  die Gemeinde. Gewählte Vorsitzende ist Andrea Koch. Das Gremium setzt dabei gemeinsam Ziele, gestaltet Kommunikation, übt miteinander Kontrolle aus, erkennt und löst Konflikte in Gemeinschaft.

 

Der Warmbronner Kirchengemeinderat wird am 1. Dezember 2019 neu gewählt. Die Amtszeit beträgt 6 Jahre. Ab 1. Januar 2020 gehen viele der bisherigen Aufgaben im Zuge des Beitrittes zur Gesamtkirchengemeinde Leonberg an den dortigen Gesamtkirchengemeinderat über.

Noch werden Warmbronner*innen gesucht, die sich für ein Engagement in ihrer Gemeinde interessieren. Alle Mitglieder des Kirchengemeinderates stehen jederzeit für unverbindliche Information dazu zur Verfügung. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir würden uns sehr freuen! Kontakt: Andrea Koch, Tel. 904620 oder über koch.leonberg(at)gmx.de

Im Warmbronner Kirchengemeinderat engagieren sich aktuell folgende Gemeindeglieder:

Gudrun Bertleff-Wendel
Susanne Bock
Gerhard Hering
Martin Jäger
Gewählte Vorsitzende: Andrea Koch
Kirchenpflegerin: Cornelia Straubinger

Die Mitglieder des Kirchengemeinderats tragen bis zum Beitritt am 1.1.2020 noch für viele Aufgaben der Gemeinde die Verantwortung:

  • beim Opferplan
  • in der Verwaltung des kirchlichen Haushalts und des Gemeindevermögens
  • beim Bau und Erhaltung der Gebäude
  • im Pfarrstellen-Besetzungsgremium
  • bei Festen der Gemeinde
  • bei der Organisation von Veranstaltungen für alle Altersstufen
  • als Arbeitgeber für Voll- und Teilzeitkräfte der Gemeinde
  • bei der Gewinnung und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Auch zukünftig wird sich der Kirchengemeinderat mit der Frage beschäftigen, welche besonderen Schwerpunkte zu setzen und zu realisieren sind. Er wird sich auch um gemeinsame geistliche Erfahrungen bemühen sowie um eine gegenseitige Respektierung unterschiedlicher Ausprägungen des Glaubens.